neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

48 Stunden SALE bei Icelandair für den Frühling 2016: Flüge von Frankfurt oder München zu 6 Zielen in den USA & Kanada ab 435€ – auch mit kostenlosem mehrtägigen Stopover in Reykjavík buchbar!

By Shinya Suzuki [CC BY-ND 2.0], via Flickr.com

48 Stunden SALE: Flüge USA & Kanada ab 435€

Icelandair bietet für 24 Stunden sehr günstige Flüge von München oder Frankfurt zu 6 Destinationen in die USA und nach Kanada schon ab 435€ an. Ein bis zu 7-tägiger Stopover entweder auf dem Hin- oder Rückflug ist im Isländischen Reykjavik wie üblich bei Icelandair gestattet. Einige Beispiele der möglichen Varianten findet Ihr weiter unten in diesem Artikel als Beispielbuchungen.

48 Stunden Angebot: Flüge in die USA & nach Kanada
(Airlinepreise)

Destination ab München ab Frankfurt
New York (JFK, EWR) ab 470 € ab 479 €
Toronto ab 475 € ab 536 €
Boston ab 494 € ab 479 €
Seattle ab 674 € ab 683 €
Denver ab 674 € ab 683 €
Toronto ab 475 € ab 536 €
Edmonton ab 645 € ab 636 €

 

By John Vetterli (originally posted to Flickr as Skyline) [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Der Tarif ist buchbar vom 21.10.2015; 12 Uhr bis 23.10.2015; 12 Uhr und ist gültig für Abflüge vom 10.01. bis 30.04.2016 (Die Reise muss am 01.05.2016 abgeschlossen sein). Weitere Details findet Ihr weiter unten in diesem Artikel unter Tarifkonditionen.

Wie bei Linienflügen üblich, ist das Aufgabegepäck (2 Gepäckstücke á 23 kg) bereits enthalten.

Kurz und knapp: New York City stellt sich vor

aufklappen

New York, die Metropole des gleichnamigen Bundesstaates, liegt an der Ostküste der USA und ist mit rund 8 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Ihr Gebiet umfasst die fünf Boroughs genannten Stadtbezirke Manhattan, Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. Die Metropole zählt etwa 18,8 Mio. Einwohner und gilt als einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt.

Bildquelle: CheapTickets.de

New York City ist nicht erst seit der Hymne von Frank Sinatra eine legendäre Weltmetropole. Ein multikulturelles Flair der Stadtviertel und vielfältige Sehenswürdigkeiten vom Sitz der Vereinten Nationen und dem Madison Square Garden bis hin zur mächtigen Freiheitsstatue sorgen nicht nur dafür, dass die Stadt niemals schläft. Sondern auch, dass Besucher aus aller Welt vom „Big Apple“ fasziniert sind.

Kunst & Kultur

500 Galerien, etwa 200 Museen und über 150 Theater bieten Attraktionen und Geheimtipps. Bei den Museen ist etwa das „Metropolitan Museum of Art“ Pflicht für Liebhaber Bildender Kunst. Am legendären Broadway gibt es von Musicalaufführungen bis zur Avantgarde unterschiedlichste Theateraufführungen zu erleben. Wer es lieber klassisch mag, geht in die MET, das berühmte Opernhaus am Lincoln Center.

Einkaufen & Ausgehen

Die Fifth Avenue ist wohl die bekannteste Shoppingmeile New Yorks. Hier schmachtete schon Audrey Hepburn vor „Tiffany’s“. Designerläden präsentieren die angesagte Mode, und große Kaufhäuser lassen keine Wünsche offen. Für ein intimeres Bummeln und Stöbern bieten sich die kleinen Läden in Downtown an. Beim abendlichen Schmaus stehen rund 18.000 Restaurants aller Geschmäcker zur Wahl.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Boston stellt sich vor

aufklappen

Boston ist die Hauptstadt des US-amerikanischen Bundesstaates Massachusetts und liegt an der Ostküste des Landes in der Region Neuengland. Hier strandeten einst die ersten Pilger und eroberten sich Stück für Stück das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Heute hat Boston 590.000 Einwohner und ist eine der kulturell engagiertesten Städte der USA.

Bildquelle: CheapTickets.de

Boston, das ist eine der ältesten und geschichtsträchtigsten Städte auf dem Boden der USA. Die Hauptstadt von Massachusetts steht am Anfang der US-amerikanischen Geschichte: hier fand die berühmte „Boston Tea Party“ statt, die zur Unabhängigkeit des Landes führte. Aber Boston ist mehr als nur Geschichte, heute pulsiert hier das Leben sowohl kulturell als auch wirtschaftlich.

Kunst & Kultur

Besonders sehenswert ist das „Old South Meeting House“, in dem die Unabhängigkeitsverhandlungen geführt wurden. Das Haus aus dem frühen 18. Jahrhundert steht an der Ecke Washington-Milk-Street und ist auch architektonisch ein Augenschmaus.

Einkaufen & Ausgehen

In „Filenes Basement“, einem schicken Kaufhaus im Zentrum von Boston kann man neben exklusiven Angeboten sicher auch das eine oder andere Schnäppchen erstehen. Gemütliche Cafés und Restaurants findet man in der Nähe der Faneuil Hall, wo auch ein historischer Markt ansässig ist.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Toronto stellt sich vor

aufklappen

Toronto ist die größte Stadt Kanadas und die Hauptstadt der Provinz Ontario. Sie gilt als führendes Zentrum der Hochfinanz sowie Forschung und Industrie. Touristisch sind die Landschaft und die kulturelle Vielfalt der Metropole von großem Reiz.

Bildquelle: CheapTickets.de

Die Stadt zieht nicht nur Touristen aus aller Welt an, sie ist auch die Heimat von Bürgern aus aller Welt. Kaum ein Ort weist eine größere Vielfalt ethnischer Gruppen auf als Toronto. Im Brennpunkt dieser verschiedenen Kulturen und Stadtviertel entsteht eine faszinierende Atmosphäre, die Toronto ausmacht.

Kunst & Kultur

Eine der im buchstäblichen Sinn herausragenden Sehenswürdigkeiten ist der „Canada National Tower“, der am Ufer des Ontariosees gelegen ist. Wer schon dort ist, kann gleich eine Hafenrundfahrt unternehmen und die Stadt wie die umgebenden Inseln großräumig kennenlernen. In der Nähe finden sich die berühmten Niagarafälle, deren kanadische Seite – laut Einheimischen – viel schöner sein soll als die amerikanische.

Einkaufen & Ausgehen

Für Souvenirs taucht man am besten in Torontos Chinatown ein. Einkaufszentren besitzt die Stadt ebenfalls reichlich, etwa das Eaton Center und die Yorkdale Mall. Ein Geheimtipp ist der örtliche Farmer-Markt. Unter den vielen Restaurants hat das Marche-Moevenpick eine witzige Idee zu bieten: Marktstände offerieren unterschiedlichste Leckereien, die man per Lageplan erkunden kann.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Denver stellt sich vor

aufklappen

Denver wurde erst 1858 während des großen Goldrauschs gegründet, in dem unzählige Menschen auf der Suche nach dem "großen Glück" an die Rocky Mountains strömten. Heute zählt es schon über eine halbe Million Einwohner. Aus Denver kommen berühmte Amerikaner wie Tim Allen und Thomas Edward Tolan, der als erster Afroamerikaner Olympiasieger wurde.

Bildquelle: CheapTickets.de

Denver ist die Hauptstadt von Colorado und liegt am Rande der Rocky Mountains, weshalb es ein guter Ausgangsort für Ausflüge in die Berge ist. Im neunzehnten Jahrhundert wurde Denver durch seine Goldvorräte bekannt. Heute hat sich das Image vom Bergbauzentrum zur modernen Großstadt gewandelt.

Kunst & Kultur

In Denver sollte man unbedingt das Colorado State Capitol, den Regierungssitz, und das Brown Palace Hotel, das älteste Hotel der Stadt besuchen. Denver hat viele Museen wie das Children’s Museum of Denver, das Colorado History Museum und das Denver Art Museum, das größte Kunstmuseum der Region.

Einkaufen & Ausgehen

Mit der 16th Street Mall besitzt Denver eine große Einkaufsstraße im Zentrum. Dort kann man wunderbar einkaufen gehen oder einen Kaffee genießen. Wenn man in Denver ist sollte man unbedingt den bekannten Stranahan’s Colorado Whiskey probieren. Man trinkt ihn am besten im Szeneviertel Golden Triangle.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

 

By Richard Bartz (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Via ISLAND – Die clevere Route über den Atlantik

  • Kurze Umsteigezeit von 60-90 Minuten in Island
  • Bequemes & schnelles Umsteigen im kleinen, modernen Flughafen Keflavik, Island
  • 2 Gepäckstücke á 23 kg Freigepäck in die USA/Kanada
  • 3 Servicekalssen zur Wahl – je nach Budget & Anspruch
  • Moderne Kabinenausstattung mit ergonomischen Sitzen
  • Großzügiger Sitzplatzabstand in allen 3 Serviceklassen
  • Entertainment-System mit eigenem Touchscreen-Monitor
  • Stopover in Island: bis zu 7 Tage auf dem Hin-/Rückflug möglich – ohne Flugaufpreis!
By Ævar Guðmundsson from Kópavogur, Iceland (Seljalandsfoss at Sunset) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

 

http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png
➥ Direkt zu den günstigen Hotels auf ISLAND
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Unbenannt
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png➥ Direkt zu den günstigen Hotels in NEW YORK CITY
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/48-stunden-sale-bei-icelandair-fuer-den-fruehling-2016-fluege-von-frankfurt-oder-muenchen-zu-6-zielen-in-den-usa-kanada-ab-435e-auch-mit-kostenlosem-mehrtaegigen-stopover-in-reykjavik-buchbar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen