neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 

div2 div5 div6 div3 div7 div4



 

Kategorienarchiv: Bildungsurlaub

Feb 22 2016

Travel Cheaper Tipp – Bis zu 2 Wochen zusätzlichen Urlaub abstauben: Mit BILDUNGSURLAUB im Ausland das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden

By CollegeDegrees360 [CC BY-SA 2.0], via Flickr.com

Bildungsurlaub im Ausland …

… und so auch noch on top bis zu 10 Tage zusätzlichen Urlaub abstauben? Wir zeigen Euch, wie das funktioniert:

Englischuntericht mit Blick auf den Tafelberg von Kapstadt, das Opernhaus von Sydney, den CN Tower in Toronto oder in Maltas Hauptstadt Valletta. Oder doch lieber die Spanischkenntnisse in Buenos Aires auffrischen? Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Es gibt viele Gründe, warum sich Bildungsurlaub lohnt:

  • Zusätzlicher Urlaubsanspruch über den regulären Jahresurlaubsanspruch eines Arbeitnehmers hinaus.
  • Es erfolgt eine vollbezahlte Freistellung vom Dienst.
  • Absetzbar als Werbungskosten bei der nächsten Steuererklärung.
  • Lernen im Ausland in interessanter Umgebung, in aufregenden Metropolen und mit netten Menschen.
  • Bildung – schadet im Übrigen nie … 😉

 

 

By Damien du Toit (originally posted to Flickr as Waterfront panorama) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Euer Anspruch nach den Bildungsurlaubsgesetzen der Länder

Ob und wieviel Bildungsurlaubanspruch Ihr habt, hängt zunächst vom Bundesland ab, in dem Ihr lebt. Die Bundesländer legen dies in Form eines Bildungsurlaubsgesetzes fest. Der Anspruch beginnt in der Regel nach 6 Monaten Betriebszugehörigkeit.

Mehr Informationen findet Ihr auf ☛ Bildungsurlaub.de

Hier findet Ihr eine kleine Übersicht:

Bundesland

Anspruch

☛ Baden-Württemberg
★ NEU seit 2015
Bis 5 Tage/Jahr, keine Übertragbarkeit auf Folgejahre
☛ Berlin 10 Tage innerhalb von 2 Jahren
☛ Brandenburg 10 Tage innerhalb von 2 Jahren
☛ Bremen 10 Tage innerhalb von 2 Jahren
☛ Hamburg 10 Tage innerhalb von 2 Jahren
☛ Hessen 5 Tage/Jahr, Kumulierung: 2 Jahre
☛ Mecklenburg-Vorpommern 5 Tage/Kalenderjahr
☛ Niedersachsen 5 Tage/Jahr, Kumulierung: 2 Jahre
☛ Nordrhein-Westfalen 1) 5 Tage/Jahr, Kumulierung: 2 Jahre
☛ Rheinland-Pfalz 10 Tage innerhalb von 2 Jahren
☛ Saarland 2) 6 Tage/Jahr, davon die Hälfte Eigenanteil (also Freizeit)
☛ Sachsen-Anhalt 5 Tage/Jahr, Kumulierung: 2 Jahre
☛ Schleswig-Holstein 5 Tage/Jahr, Kumulierung: 2 Jahre
☛ Thüringen
★ NEU seit 2015
Bis 5 Tage/Jahr Jahr (Auszubildende 3 Tage/Jahr). Kumulierung: 2 Jahre
1) Auszubildende, Beamte und Mitarbeiter in Betrieben mit weniger als 10 Beschäftigten haben keinen Anspruch
2) Die Hälfte muss vom Arbeitnehmer selbst in Form von Urlaub o. ä. eingebracht werden
In Bayern und Sachsen gibt es keine Bildungsurlaubsgesetze.
Stand: Feb. 2016 – Angaben ohne Gewähr

Meine Praxis-Tipps

 

  1. Nicht jeder angebotene Kurs im Ausland ist auch als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung erfolgt durch das jeweilige Bundesland. Prüft daher im Vorfeld genau, ob Euer Wunschkurs die Voraussetzungen für Bildungsurlaub erfüllt.
  2. Sprecht mit Eurem Arbeitgeber im Vorfeld. Sind alle Voraussetzung erfüllt, dann habt Ihr ohne Wenn und Aber Anspruch darauf.
  3. Beantragt Euren Bildungsurlaub rechtzeitig und lasst Euch die Genehmigung Eures Arbeitgebers schriftilich erteilen.
  4. Es besteht auch die Möglichkeit, den eingentlichen Kurs durch eigenen Urlaub zu verlängern. Kurse finden in der Regel von Montag bis Freitag statt. Es bietet sich also zum Beispiel an, am Freitag vor dem Kurs anzureisen und am Montag nach dem Kurs abzureisen. So stünden Euch noch zwei volle Wochenenden zur freien Verfügung.
  5. Fragt ruhig bei dem Träger des Kurses nach Rabatten. Das kann sich durchaus lohnen – insbesondere wenn Ihr den Bildungsurlaub mit dem Partner, Freunden oder Kollegen verbringen möchtet.
  6. Vergleicht die Preise für die von den Kursträgern angebotenen Unterkünfte mit Hotels in der Nähe. Mit etwas Glück und guten Rabattaktionen ist das manchmal sogar preiswerter – und ein Frühstücksbuffet ist doch angenehmer als im Appartment alles selbst zubereiten zu müssen.
  7. Stellt Euch euren Bildungsurlaub selbst zusammen – das wird oft preiswerter als viele Pauschalangebote. Ausreichend Angebote für preiswerte Flüge und Hotels sowie aktuelle Gutscheine und Aktionen findet Ihr hier bei Travel Cheaper.

 

Mein besonderer Dank gilt meinem Kollegen M. Sachse, ohne den ich mit Sicherheit nicht auf das Thema Bildungsurlaub aufmerksam geworden wäre.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/travel-cheaper-tipp-bis-zu-2-wochen-zusaetzlichen-urlaub-abstauben-mit-bildungsurlaub-im-ausland-das-angenehme-mit-dem-nuetzlichen-verbinden

Okt 11 2015

Flugportale im Test: Flugladen.de ist Testsieger – Qualitätsurteil „sehr gut“

By Brian from Toronto, Canada (Sunset over Saudi Arabia) [CC-BY-SA-2.0 or CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Flugladen.de belegte den 1. Platz im Preistest

Ich geb’s ja zu: Ich bin Flugladen.de-Fan. Warum auch nicht? Bislang habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht und die Preise sind in der Tat unschlagbar günstig.

DISQAber warum kommt Flugladen.de auf diversen Bewertungsportalen eher schlecht weg? Das Phänomen ist eigentlich bekannt: 9.999 Buchungen gehen problemlos durch, darüber freut sich jeder – tut es aber nicht kund. In einem Fall läuft etwas „suboptimal“ und prompt wird vor lauter Frust eine negative Bewertung abgegeben. Das verzerrt das Bild enorm. Liest man sich die Bewertungen mal genauer durch wird schnell klar, das nicht wenige negative Bewertungen auf menschliches Versagen beim Buchenden selbst zurückzuführen – also quasi hausgemacht – sind. Was kann Flugladen dazu, wenn sich der Reisende beim Namen verschrieben oder bei den Reisedaten vertan hat und die Airline bzw. der Tarif eine solche Änderung nicht zulässt? Da könnte auch die nette Damen vom Reisebüro um die Ecke nichts machen. Darüber hinaus konnte mir bislang niemand glaubhaft machen, dass er sein per Sofortüberweisung gezahltes Geld nicht wiederbekommen hat.

Apropos Sofortüberweisung: Wenn ich kann, bezahlen ich meine Flüge gern mit Kreditkarte wie wahrscheinlich jeder. Für mich ist aber Sofortüberweisung eine akzeptable Alternative, wenn ich dadurch 30€ oder sogar 50€ über Flugladen bei einem Flug sparen kann. Da ist es mir auch nicht Wert, mir zig Kreditkarten nur zum Flüge buchen anzuschaffen und mir so einen zusätzlichen völlig unnötigen Schufa-Eintrag und eine unter Umständen schlechtere Bonität (Scoring) einzuhandeln. Denn eins ist Fakt: Jede echte Kreditkarte hat Auswirkungen auf Eure Schufa. Ob im Einzelfall schlechte oder gute weiß man nicht so genau, da die Schufa Ihre Berechnungsgrundlage und die Faktoren für das Scoring nicht vollständig Preis gibt. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/flugportale-im-test-flugladen-de-ist-testsieger-qualitaetsurteil-sehr-gut