neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

FRÜHBUCHER-Angebote für den SOMMER 2017: Deutschlandweite Abflüge nach MIAMI ab 374€, NEW YORK CITY ab 387€, CHICAGO ab 389€ und LOS ANGELES ab 429€

Bildquelle: Pixabay.com

Im Sommer so günstig wie nur selten in die USA fliegen

Wonach steht Dir der Kopf? Aufregende Metropolen wie New York City, Chicago, Los Angeles und einzigartige Nationalparks erwarten Euch in Nordamerika. Das ist nicht nur ein Land sondern ein ganzer Kontinent der unbegrenzten Möglichkeiten.

Die Oneworld Partner-Airlines British Airways und American Airlines bieten im Moment sehr günstige Flüge im in die USA schon ab 374€ an. Mögliche Destinationen sind zum Beispiel Miami ab 374€, New York City ab 387€ und Chicago ab 389€. Aber auch Los Angeles ab 429€ und interessante Gabelflug-Kombis wie Chicago ❘❘ Los Angeles ab 448€.

Günstige Verbindungen gibt es bei Abflug von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, München oder Stuttgart im Reisezeitraum Ende März bis Ende Juni 2017.

Bei Interesse an diesen Angebote empfehle ich schnell zuzuschlagen – bevor es ein anderer tut!

By Elin B [CC BY 2.0], via Flickr.com

Kurz und knapp: New York City stellt sich vor

aufklappen

New York, die Metropole des gleichnamigen Bundesstaates, liegt an der Ostküste der USA und ist mit rund 8 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Ihr Gebiet umfasst die fünf Boroughs genannten Stadtbezirke Manhattan, Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. Die Metropole zählt etwa 18,8 Mio. Einwohner und gilt als einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt.

Bildquelle: CheapTickets.de

New York City ist nicht erst seit der Hymne von Frank Sinatra eine legendäre Weltmetropole. Ein multikulturelles Flair der Stadtviertel und vielfältige Sehenswürdigkeiten vom Sitz der Vereinten Nationen und dem Madison Square Garden bis hin zur mächtigen Freiheitsstatue sorgen nicht nur dafür, dass die Stadt niemals schläft. Sondern auch, dass Besucher aus aller Welt vom „Big Apple“ fasziniert sind.

Kunst & Kultur

500 Galerien, etwa 200 Museen und über 150 Theater bieten Attraktionen und Geheimtipps. Bei den Museen ist etwa das „Metropolitan Museum of Art“ Pflicht für Liebhaber Bildender Kunst. Am legendären Broadway gibt es von Musicalaufführungen bis zur Avantgarde unterschiedlichste Theateraufführungen zu erleben. Wer es lieber klassisch mag, geht in die MET, das berühmte Opernhaus am Lincoln Center.

Einkaufen & Ausgehen

Die Fifth Avenue ist wohl die bekannteste Shoppingmeile New Yorks. Hier schmachtete schon Audrey Hepburn vor „Tiffany’s“. Designerläden präsentieren die angesagte Mode, und große Kaufhäuser lassen keine Wünsche offen. Für ein intimeres Bummeln und Stöbern bieten sich die kleinen Läden in Downtown an. Beim abendlichen Schmaus stehen rund 18.000 Restaurants aller Geschmäcker zur Wahl.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Chicago stellt sich vor

aufklappen

Chicago galt lange als "graue Maus" hat sich aber in den letzten Jahren sehr entwickelt. Die wohlhabende Metropole am Ufer des Michigansees ist heute hipper und trendiger denn je und immerhin mit 2,7 Mio. Einwohnern nach New York und Los Angeles die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Den Wohlstand verdankt die Stadt der günstigen Verkehrslage. Chicago gilt als Verkehrsknotenpunkt für das gesamte Land denn hier kreuzen sich bedeutetende Verkehrswege zu Wasser, zu Land und in der Luft. So ist die Stadt auch Ausgangspunkt der legendären Route 66 nach Santa Monica, Kalifornien.

Bildquelle: CheapTickets.de

Chicago, die Stadt, welche Europäer oft eher aus den Gangsterfilmen der 30er Jahre kennen, ist heute nicht weniger turbulent als zu Zeiten der Prohibition: Seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine bedeutende Handelsstadt, gilt Chicago dank ihrer Börsen als gewichtiges Wirtschaftszentrum sowie als Ballungszentrum und Schmelztiegel kulturellen Lebens - und ist einen Besuch wahrlich wert.

Chicago gilt auch als Geburtsort der Wolkenkratzer, da hier mit dem zehnstöckigen Home Insurance Building 1885 das erste Haus mit Stahlskelett errichtet wurde. In der "Windy City" sind darüber hinaus die ältesten und größten Kaufhäuser der Welt beheimatet.

Kunst & Kultur

Als Theatermetropole hat Chicago einen glänzenden Ruf. Legenden wie die Improvisationsgruppe „The Compass“ oder die Komikerschmiede „The Second City“ sind hier beheimatet. Bedeutende Bildende Kunst zeigt sich etwa im Art Institute. Musikfreunde haben die Wahl zwischen dem glänzenden „Chicago Symphony Orchestra“; oder sie begeben sich auf die Spuren der hiesigen, heißen Jazztradition.

Einkaufen & Ausgehen

Neben Bürohochhäusern umfasst der Loop - das eigentliche Zentrum der Stadt - auch einige sehenswerte Kaufhäuser aus der Zeit um 1900, wie zum Beispiel das 1899 von Louis Sullivan entworfene Carson Pirie Scott-Kaufhaus. Manche Kaufhäuser sind direkt von der North Michigan Avenue – auch Magnificent Mile also „Prächtige Meile“ genannt – her zu betreten, viele befinden sich innerhalb großer Einkaufszentren. Das älteste ist das Water Tower Place in 835 North Michigan Avenue. Hier sind auf sieben Stockwerken mehr als 100 Geschäfte ansässig sowie ein belebter Food-Court. Großzügig zeigt sich die 900 North Michigan Avenue daher, die auch etwas anspruchsvollere Läden beherbergt.

Wahrlich großartig ist die „Magnificent Mile“: eine Einkaufsstraße über ganze acht Häuserblocks, deren Shopping-Spektrum vom Souvenirshop bis zum Sportladen reicht. Nach Boutiquen sucht man in der „Oak Street“, vor der Skyline der Stadt. Abends geht es vielleicht in eine der schicken Blues Bars; wer es gern eng und gemütlich hat, sucht die Bar „Matchbox“, die ihrem Namen alle Ehre macht und dadurch zum Kult geworden ist.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Miami stellt sich vor

aufklappen

Miami ist am gleichnamigen Fluss gelegen und gehört zum Bundesstaat Florida. Die Stadt in der Nachbarschaft des berühmten Miami Beach gilt dank ihres tropischen Klimas, der ausgedehnten Strände und lauschigen Inseln als beliebtes Urlaubsziel.

Bildquelle: CheapTickets.de

Der Name Miami stammt vom indianischen Wort für „Großes Wasser“. Und Miami Beach ist zumindest von Bildern und Filmen wohl jedem ein Begriff. Wie wäre es, einmal selbst in die Fluten zu tauchen, sich von der Sonne kitzeln zu lassen und den American Way im Sunshine State Florida zu erleben?

Kultur & Lifestyle

Wenn man die tollen Everglades und die nahe gelegenen Inseln bestaunt hat, zieht es vielleicht zur Kultur. Das Art Déco Viertel in Miami Beach ist etwas für Architekturbegeisterte. Im kubanischen Viertel findet man relaxte Lebensart, im Seeaquarium die Wunder der Tiefsee. Die Sportfans wiederum suchen ihre Helden des Football und Hockeysports.

Einkaufen & Ausgehen

Ein Shoppingausflug führt die Reichen und Schönen meist in die Bal Harbour Shops: nicht für jeden Geldbeutel geeignet, aber auch hübsch anzusehen. Etwas preiswerter und für den Touristen attraktiv: der Bayside Marketplace, im Freien gelegen und somit auch für den sonnigen Bummel geeignet. Für eine wilde Clubnacht ist Miamis South Beach zu empfehlen.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Los Angeles stellt sich vor

aufklappen

Los Angeles liegt an der Westküste der USA. Mit rund 3,9 Millionen Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des Landes. Zum Großraum Los Angeles verbinden sich um die 100 verschiedene Städte und Orte, deren Fläche der von Schleswig Holstein entspricht. Bekannt vor allem für ihre einflussreiche Film- und Musikindustrie bildet Los Angeles einen multiethnischen Ballungsraum mit multikultureller Vielfalt.

Bildquelle: CheapTickets.de

Die Stadt der Engel wird sie genannt. Und damit sind wohl auch die Stars und Sternchen gemeint, die in Los Angeles beheimatet sind. Doch die Metropole der amerikanischen Westküste lockt nicht nur mit ihrem Film- und Musikbusiness alljährlich zahllose Touristen an. Auch als Schmelztiegel der Nationen und als kulturelles Zentrum kann man Los Angeles erforschen.

Kunst & Kultur

Den Stadteil Hollywood mit ihren legendären Studios und Kinopalästen kennt jedermann aus Zeitung und Fernsehen. Warum nicht einmal selbst im „Grauman’s Theatre“ einen alten Film ansehen oder die berühmten Sterne am Hollywood Boulevard in natura betrachten? Musikalisch ist man im Amphitheater „Hollywood Bowl“ oder in der „Disney Concert Hall“ gut aufgehoben. Über 300 Museen ergänzen den kulturellen Bedarf.

Einkaufen & Ausgehen

Wer in Los Angeles schick und edel einkaufen will, wird auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills fündig. Hier wandelt man zwischen Schönen und Reichen und besieht eine reiche Auswahl nobler Boutiquen und Parfümerien. Abends hat man die Wahl zwischen Theater am Broadway oder einem Sprung ins heiße Nachtleben: Am Sunset Strip liegen legendäre Nachtclubs wie das „Roxy“ oder „Viper Room“.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Bildquelle: Lars Rexroth

Die legendäre Route 66

Wer kennt nicht die sogenannte „Hauptstraße Amerikas“, die vom Ausgangspunkt am Adams Boulevard in Chicago (Downtown) über 3.944 km vorbei an so manchem Nationalpark und vielen Sehenswürdigkeiten bis nach Santa Monica in Kalifornien führt? Bekannt wurde der Highway, weil die Strecke zwischen den 1930er- und den 60er-Jahren die wichtigste Ost-West-Verbindung der Vereinigten Staaten war.

Die Top Städte der Route 66:

  • Chicago (Illinois)
  • St. Louis (Missouri)
  • Amarillo (Texas)
  • Las Vegas (Nevada)
  • Grand Canyon (Phoenix, Arizona)
  • Los Angeles (Kalifornien)

Das ultimative USA-Erlebnis beginnt mit günstigen Flügen nach Amerika, dem passendem Mietwagen und Unterkünften dazu. Das alles gibt es natürlich hier bei Travel Cheaper.

Und dann kann es losgehen: Get Your Kicks on Route Sixty Six!

Bildquelle: Pixabay.com

 

Unbenannt
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.pnggünstige HOTELS in den USA finden

http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/fruehbucher-angebote-fuer-den-sommer-2017-deutschlandweite-abfluege-nach-miami-ab-374e-new-york-city-ab-387e-chicago-ab-389e-und-los-angeles-ab-429e

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen