neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

Herbstferien 2016: Günstige Flüge von Deutschland nach WASHINGTON D.C. ab 317€ (hin und zurück)

By Ktr101 (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

In den Herbstferien nach Washington im Herbst ab 317€

Auf der Suche nach Flugschnäppchen habe ich gerade sehr günstige Flüge mit dem isländischen Billigflieger WOW air von Frankfurt nach Washington D.C. (BWI) schon ab günstigen 317€ entdeckt. Das Angebote gibt es für einen Trip über ein verlängertes Wochenende und das sogar in den Herbstferien.

Ein Stück Handgepäck (Größe max. 56 x 45 x 25 cm, einschließlich Griffen und Rollen) bis 5 kg Gewicht ist im Flugpreis enthalten, was aber mit etwas Disziplin für 4 Übernachtungen ausreichen sollte.

Tipp: Günstig von Baltimore nach Washington D.C.

Der Flüge erfolgen dabei zum von Washington D.C. am weitesten entfernten Baltimore-Washington International Airport (BWI). Mit etwas Glück könnt Ihr bei Amtrak ein günstiges Ticket auf der Strecke von der BWI Thurgood Marshall Airport Station direkt zur Union Station in Washington DC ergattern. Die Fahrt dauert ab 32 Minuten und kostet ab günstigen $11 bzw. 8,50€ pro Person. Vom Flughafen zur Railway-Station bringt Euch ein regelmäßig verkehrender und kostenloser Shuttle-Bus.

☛ Direkt zu Amtrak

Tipp: Günstige Anreise nach Frankfurt

Zu diesem Preis und durch den späten Abflug in Frankfurt ist dieses Angebot auch interessant für Globetrotter aus anderen Teilen Deutschlands. Eine stressfreie Anreise ist mit der Deutschen Bahn und oft noch günstiger auch mit MeinFernbus und FlixBus möglich, die jeweils direkte Verbindungen zum Flughafen Frankfurt anbieten.

☛ Direkt zur Deutschen Bahn

☛ Direkt zu MeinFernbus

☛ Direkt zu FlixBus

Für Eure Urlaubsplanung habe ich hier die Herbstferien-Termine 2016 der 16 Bundesländer zusammengestellt:

aufklappen

Herbstferien 2016

Baden-Württemberg 31.10. / 02.11. – 04.11. 1)
Bayern 31.10. – 04.11. / 16.11. 2)
Berlin 17.10. – 28.10.
Brandenburg 17.10. – 28.10.
Bremen 04.10. – 15.10.
Hamburg 17.10. – 28.10.
Hessen 17.10. – 29.10.
Mecklenburg-Vorpommern 24.10. – 28.10.
Niedersachsen 04.10. – 15.10.
Nordrhein-Westfalen 10.10. – 21.10.
Rheinland-Pfalz 10.10. – 21.10.
Saarland 10.10. – 22.10.
Sachsen 03.10. – 15.10.
Sachsen-Anhalt 04.10. – 15.10.
Schleswig-Holstein 17.10. – 29.10.
Thüringen 10.10. – 22.10.
1) Am 31.10.2016 (Reformationstag) ist zusätzlich schulfrei.
2) Der Buß-und-Bettag ist für die Schüler Bayerns unterrichtsfrei, für Lehrer ist jedoch nicht arbeitsfrei.

Kurz und knapp: Washington DC stellt sich vor

aufklappen

Washington D.C. ist eine klassische am Reißbrett entstandene Planstadt und seit dem 11. Juni 1800 die Hauptstadt und zugleich Regierungssitz der Vereinigten Staaten. 1791 traten dazu die Staaten Maryland und Virginia ein ursprünglich exaktes auf der Spitze stehendes Quadrat mit einer Seitenlänge von genau 10 mal 10 Meilen (16,09 km) beiderseits des Potomac River zugunsten der neu enstehenden „Federal City“ ab. 1846 wurde das westlich des Flusses gelegene Gebiet an Virginia zurückgegeben und übrig geblieben ist die heutige Flächenstruktur der Stadt Washington D.C..

Bildquelle: CheapTickets.de

Washington ist nach dem Oberbefehlshaber im Unabhängigkeitskrieg und ersten Präsidenten der USA George Washington (* 1732 – † 1799) noch zu seinen Lebzeiten benannt worden.

D.C. steht als Abkürzung für District of Columbia und ist nach Columbia – einer dem Seefahrer Kolumbus nachempfundenen poetischen Bezeichnung für die Vereinigten Staaten bzw. für Nordamerika – benannt. Der Distrikt ist dem Kongress der Vereinigten Staaten direkt unterstellt und ist somit kein Bundesstaat und gehört auch keinem Bundesstaat an.

Kunst & Kultur

Ein bisschen Monumentales zu Beginn kann ja nicht schaden: Denn zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Weiße Haus als Amts- und Wohnsitz des Präsidenten, das Kapitol als Sitz des Kongresses (bestehend aus Senat und Repräsentantenhaus), das Washington Monument, die Washington National Cathedral, das Lincoln und Jefferson Memorial, der Nationalfriedhof Arlington, Chinatown, die National Mall, der Supreme Court als Sitz des Obersten Gerichtshofs, jede Menge Museen (wer’s mag) und namhafte Universitäten, der Stadtteil Georgetown, uvm. – um nur einige zu nennen.

Das „Weiße Haus“, die Kommandozentrale des „mächtigsten Mannes der Welt“, in natura sehen! Diesen Wunsch haben sich viele Touristen aus der ganzen Welt bereits erfüllt. Und dabei die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika auch abseits der bekannten Monumente kennen gelernt.

Danach lassen sich in den zahlreichen Museen geschichtliche Lücken schließen und das Bedürfnis nach Kunst befriedigen. Einzigartig ist das „National Air and Space Museum“, wo auf plastische Weise die Geschichte der Raumfahrt geschildert wird.

Einkaufen & Ausgehen

In Washington gibt es riesige Einkaufszentren, deren Vielfalt die Besucher gemütlich erforschen können. Die Tradition des „Eastern Market“ führt bis ins 19. Jahrhundert, und es wird heute auch von Weihnachtsshoppern gerne angesteuert. Welche Musik soll den Abend ausklingen lassen? Jazz gibt es in der „Blues Alley“, Bluegrass in „Madams Organ“, Alternative Music im „Black Cat Club“.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

 

http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png
➥ günstige Hotels in WASHINGTON DC finden

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/herbstferien-2016-guenstige-fluege-von-deutschland-nach-washington-d-c-ab-317e-hin-und-zurueck

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen