neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 

div2 div5 div6 div3 div7 div4



 

Komfortabel & günstig – Der Klassiker für eine NEUSEELAND-Rundreise: Günstige Flüge mit EMIRATES und QANTAS von Deutschland nach AUCKLAND und/oder CHRISTCHURCH ab 940€ – auch mit Stopover in Dubai buchbar

By Louis Jones [CC BY 2.0], via Flickr.com

Mit Emirates und Qantas ans andere Ende der Welt

Flüge von Europa nach Neuseeland kosten dank einigen Airlines aus Asien nicht mehr die Welt und sind im Grunde dadurch fast schon für jedermann erschwinglich geworden. Einzige Nachteile der Billig-Angebote sind die meist langen Layover von bis zu 15 Stunden oder länger in Asien, was die ohnehin schon lange und beschwerliche Anreise unnötig in die Länge zieht. Vom mäßigen Service und Komfort der duchführenden Airlines mal ganz abgesehen. Dafür gibt es diese Angebote schon für unter 900€.

Wer mit etwas mehr Komfort und kurzen Transferzeiten nach Neuseeland reisen möchte, muss dafür meistens etwas tiefer in Tasche greifen und so lassen sich „Qualitäts“-Airlines wie Emirates und Co. solche Flüge mit 1.200€ bis 1.500€ zur Hauptsaison und Hauptreisezeit mitten im neuseeländischen Hochsommer meist relativ teuer bezahlen. Aber von Zeit zu Zeit geht es auch anders und das ist der kleine aber feine Unterschied zwischen billig und günstig/preiswert.

Die beiden Partner-Airlines Emirates und Qantas (letztere Mitglied in der Luftfahrtallianz Oneworld) bieten im Moment im Zuge ihrer globalen Partnerschaft einen interessanten Tarif für günstige Flüge von den deutschen Airports Düsseldorf, Frankfurt, München und Hamburg nach Neuseeland schon ab 940€ an.

Bildquelle: Qantas

Das Routing führt Euch dabei zunächst nach Dubai – wo ihr einen Stopover einlegen könnt und anschließend weiter via Melbourne und/oder Sydney nach Auckland (Nordinsel) oder Christchurch (Südinsel) sowie Gabelflug-Kombis aus beiden Städten.

Der Tarif beinhaltet praktischerweise eine Freigepäckmenge von 30kg, die man bei einer Reise an das andere Ende der Welt wohl auch gut gebrauchen kann.

Zu diesem Preis gibt es einige Termine zum Beispiel von März bis Ende Juni 2016 und somit auch mitten im neuseeländischen Sommer. Der Tarif ist buchbar bis 18.02.2016 und gilt für Abflüge vom 21.02. bis 16.03.2016 und vom 28.03. bis 30.06.2016. Weitere Details findet Ihr weiter unten in diesem Artikel unter Tarifkonditionen.

Kurz und knapp: Neuseeland stellt sich vor

aufklappen

Neuseeland - wer träumt nicht davon? Keine andere Reisedestination ist weiter von Europa entfernt und weckt doch so viel Sehnsucht und Fernweh wie diese beiden Inseln im Südpazifik.

By Bernard Spragg. NZ [CC0 1.0 (Public Domain)], via Flickr.com

Neuseeland wird von den einheimischen Māori “Aotearoa” genannt, was so viel heißt wie Land der langen weißen Wolke. Der Kiwi ist ein Nationalsymbol Neuseelands. Der Inselstaat besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie mehr als 700 kleineren Inseln. Beide Hauptinseln sind durch die an der schmalsten Stelle nur 23 km breite Cookstraße von einander getrennt.

Der Norden des Landes ist subtropisch geprägt während im Süden gemäßigtes Klima vorherrscht. Die großen Höhenunterschiede in Neuseeland von Meeresniveau bis zu Neuseelands höchstem Berg – dem Mount Cook – mit 3.754 mtr. sorgen nicht zuletzt auch klimatisch für Abwechslung in jeder Hinsicht.

Flora und Fauna Neuseelands gehören aufgrund der isolierten Lage zu den außergewöhnlichsten der Erde. Die Vegetation konnte sich unabhängig von anderen Einflüssen entwickeln und so sind 85% der Pflanzenarten Neuseelands endimisch – also nur dort vorkommend.

Kurz und knapp: Auckland stellt sich vor

aufklappen

Die Stadt Auckland ist der größte Ballungsraum Neuseelands, wo mit 1,3 Millionen Einwohnern ein Drittel der Gesamtbevölkerung des Landes lebt. Dies resultiert in einer Vielfalt der Kulturen, die zusammen mit der einzigartigen Lage und Landschaft einen Zauber ausübt, dem Touristen regelmäßig gerne erliegen.

Bildquelle: CheapTickets.de

Dass Auckland die lebenswerteste Stadt der Südhalbkugel ist, haben ihre Bewohner sogar schriftlich. Eine 2008 veröffentlichte Studie von Mercer Consulting ergab, dass die neuseeländische Metropole unter allen Städten der Welt die fünfthöchste Lebensqualität habe. Wenn das kein Grund ist, diese weithin unterschätzte Stadt einmal zu besuchen…

Kunst & Kultur

Ob man mit Theorie oder Praxis beginnt, bleibt jedem slebst überlassen. Das „New Zealand National Maritime Museum“ versorgt seine Besucher mit umfassenden Informationen zur örtlichen Seefahrt und mit den zahlreichen Schiffstouren gelangt man direkt vor Ort: auf die wunderschönen Inseln der Region, in die heimischen Wälder oder zu den lauschigen Stränden und Weinbergen.

Einkaufen & Ausgehen

Hoch zur High Street ins Stadtzentrum pilgern die Shoppingbegeisterten, wenn sie in edlen Designerläden stöbern wollen. Ein Geheimtipp ist der Victoria Park Market, ein wuseliger Kunstmarkt mit Straßenhändlern. Auch fürs Abendvergnügen bietet Auckland eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Clubs.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Christchurch stellt sich vor

aufklappen

Die „englischste Stadt Neuseelands“, wird Christchurch von Kennern genannt. Noch heute ist die britische Vergangenheit an der Architektur der Innenstadt zu erkennen: Vorrangig hohe Steingebäude im London-Stil prägen das Stadtbild. Doch auch das Umland mit Bergen, grünem Weideland und Ozeanstränden ist einen Ausflug wert.

Bildquelle: CheapTickets.de

Kunst & Kultur

Dem Namen der Stadt gleichend, bildet die Christ Church Cathedrale das städtebauliche und kulturelle Zentrum. Nach häufigen Erdbeben wurde sie immer wieder aufgebaut und weißt so verschiedenste Stilmerkmale auf. Sehenswert ist zudem das alte Universitätsviertel mit dem sog. Arts Center, in dem viele kulturelle Angebote zu finden sind.

Einkaufen & Ausgehen

Rund um die Kathedrale in Christchurch finden sich auch die meisten Geschäfte und Cafés. Die Stadt bietet auch sonst alles, was man sich für die Abendgestaltung wünscht. Jedoch sollte man nicht verpassen, das Umland zu besuchen. Zwischen den grünen Wiesen und Bergen– bekannt aus „Herr der Ringe“ – findet man immer wieder hervorragende Restaurants.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Wellington stellt sich vor

aufklappen

Vor allem seit der Verfilmung von „Herr der Ringe“ gerät Neuseeland mehr und mehr in den Blickpunkt von Fernreisenden. Auf keinen Fall verpassen sollte man auf seiner Reise einen Abstecher in die Hauptstadt Wellington am südlichen Ende der Nordinsel. Die Stadt liegt landschaftlich herrlich, eingebettet zwischen dem Hafen und grünen Hügeln, die großartige Aussichten gestatten.

Bildquelle: CheapTickets.de

Kunst & Kultur

Wellington verfügt über ein internationale Maßstäbe setzendes interaktives Nationalmuseum („Te Papa“), das der ursprünglichen Maori-Kultur des Landes breiten Raum widmet. In Zentrum der Metropole findet man Theater, in denen auf hohem Niveau Musical, Ballet und Schauspiele dargeboten werden.

Einkaufen & Ausgehen

Die Innenstadt besteht aus vier Bereichen, die ihren eigenen unverwechselbaren Mix aus Restaurants, Cafés und Shops haben. Die regionale Küche ist raffiniert und einfallsreich. Eine elegante Promenade finden wir im Hafenviertel, das in den letzten Jahren zu einem echten Zugpferd für Besucher und Einheimische wurde.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

By Anup Shah [CC BY-SA 2.0], via Flickr.com

Der Once-In-A-Lifetime -Trip: Die klassische Route

Nachsehend habe ich für Euch mal die klassichen Hauptstationen einer Neuseeland-Rundreise zusammengestellt, die natürlich auch in umgekehrter Reihenfolge funktionieren.

Je nach der zur Verfügung stehenden Zeit, persönlichem Budget und individuellen Vorlieben lässt sich das Programm zwischen den Stationen straff in 14 Tagen durchziehen. Alternativ dazu geht es auch etwas gemütlicher in 3 bis 4 Wochen. Dann habt Ihr ausreichend Zeit eure Rundreise etwas detailverliebter mit vielen Abstechern in das Umland und die unzähligen Nationalparks entlang der Strecke zu gestalten.

  • Nordinsel: Auckland → Bay of Islands → Rotorua → Wellington
  • Mit der Fähre von der Nord- auf die Südinsel: Wellington → Blenheim/Picton
  • Südinsel: Blenheim/Picton → (Christchurch) → Queenstown → Franz Josef Gletscher → Christchurch
By Christian Mehlführer, User:Chmehl (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

 

http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png
➥ Günstige HOTELS in NEUSEELAND finden
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/komfortabel-guenstig-der-klassiker-fuer-eine-neuseeland-rundreise-guenstige-fluege-mit-emirates-und-qantas-von-deutschland-nach-auckland-undoder-christchurch-ab-940e-auch-mit-stopover-in-dubai

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen