neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

Schnäppchen-Flüge mit Xiamen Airlines nach Fernost: Günstige Flüge von Amsterdam, Brüssel, Wien oder Zürich nach Taipeh, Tokio, Osaka, Hong Kong und Macau ab 285€ (hin und zurück)

Günstige Asien-Flüge schon ab 285€ mit Xiamen Airlines

Im Moment könnt Ihr mit der chinesischen Xiamen Airlines (SkyTeam) – einem Tochterunternehmen der China Southern Airlines – sehr günstig von Amsterdam, Brüssel, Wien oder Zürich zu verschieden Destinationen in Fernost schon ab 285€ fliegen. Auf die schnelle konnte ich folgende Verbindungen finden:

Bei den Beispielbuchungen handelt es sich um Stichproben. Es sind mit Sicherheit nicht alle möglichen Schnäppchenflüge dabei und ich kann nicht garantieren, immer den günstigsten Preis gefunden zu haben. Probiert also am Besten selbst aus, was Ihr so alles findet und spielt etwas mit den Daten.

By Original photograph taken by User:AngMoKio; edited by Olegivvit (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Gut möglich, dass es sich dabei um einen Preisfehler handelt. Bitte beachtet daher meine Tipps zum Umgang mit Error Fares. Der Tarif ist gültig für Abflüge vor dem 31.01.2016. Weitere Details findet Ihr weiter unten in diesem Artikel unter Tarifkonditionen.

Kurz und knapp: Hong Kong stellt sich vor

aufklappen

Die chinesische Sonderverwaltungszone Hong-Kong ist eine pulsierende Millionenstadt an der Mündung des Perlflusses in das südchinesische Meer. Neben zahlreichen Einkaufsmalls und Kaufhäusern bietet die Stadt auch jede Menge moderne Architektur (Wolkenkratzer!) und ein interessantes Angebot an Museen, Konzerthäusern und Theatern.

Lange galt Hong Kong als kulturelle Wüste, als eine Metropole, die sich nur für ihre Geltung in der Weltwirtschaft interessiert. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Die sonderverwaltete Zone am Rand der Volksrepublik China kümmerte sich nicht nur um ihr Ansehen in der Welt, sondern begann, ihre eigenen Wurzeln zu pflegen: mit interessanten Ergebnissen.

Kunst & Kultur Die künstlerische Bedeutung von Hong Kong lag einst in der Abkehr von den etablierten politischen Mustern. Künstler flohen vor der Kulturrevolution hierher ins Exil, später entwickelte sich eine Untergrundkultur, die spannende Ergebnisse zeitigte. Inzwischen versucht man, diese Strömungen zu fördern und gibt in Museen, Ausbildungs- und Kulturzentren hiesigen Künstlern wichtige Foren.

Einkaufen & Ausgehen Wan Chai ist der Ort eines tollen Lebensmittelmarktes in Hong Kong. Gerade europäische Touristen lieben den Jademarkt, wo chinesische Schmuckstücke gehandelt werden. Feilschen ist dabei erlaubt! Da es kein Ladenschlussgesetz gibt, sind zudem Nachtmärkte normal. Alternativ kann man(n) natürlich eine hübsche Kneipe aufstöbern oder eine Bar mit Livemusik des populären Stils Cantopop.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Taipeh stellt sich vor

aufklappen

Die Hauptstadt Taiwans blickt auf eine vergleichsweise kurze Geschichte zurück. Noch vor 300 Jahren befand sich hier lediglich Sumpfland. Heute ist Taipeh eine quirlige Millionenmetropole, die ihre Besucher immer wieder in ihren Bann zieht. Faszinierend ist vor allem der älteste Teil der Stadt, der nach religiösem und geometrischem Weltverständnis erbaut wurde.

Taipeh ist hat sich innerhalb kürzester Zeit zum kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Taiwans entwickelt und ist mit einer Vielzahl bedeutender Forschungsinstitute und Kulturzentren ausgestattet. Die Metropole zwischen asiatischer Tradition und globaler Moderne bietet ihren Besuchern einen spannungsreichen Aufenthalt voller Entdeckungen.

Kunst & Kultur

Neben den vielen sehenswerten Museen, die sich meist mit der Geschichte der Stadt und des Landes beschäftigen, ist vor allem die historische Altstadt aus dem 17. Jahrhundert einen Besuch wert: Sie ist nach geomantischen Grundsätzen erbaut, einer Wissenschaft die versuchte, durch die Logik der Zahlen die Zukunft zu beeinflussen.

Einkaufen & Ausgehen

Die traditionellen Nachtmärkte sind ein Charakteristikum der Gegend. Sie öffnen erst ab 18 Uhr und sind bekannt für die guten Preise, die hier zu erzielen sind. Meist wird Kleidung und Essen verkauft, doch auch getanzt, getrunken und gespielt wird an diesen einzigartigen Orten. In Taipeh gilt der Shilin- Nachtmarkt als besonders sehenswert.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Kurz und knapp: Tokyo stellt sich vor

aufklappen

Tokyo, die Hauptstadt Japans, vereint Tradition und Moderne, Geschichte und Fortschritt auf eindrucksvolle Weise. Historische kleine Stadtviertel wechseln sich mit Wolkenkratzern ab, würdevolle Tempelanlagen stehen den neuen Konsumtempeln, den gigantischen Kaufhäusern, gegenüber. Bei einem nächtlichen Besuch des Tokyo Towers lohnt sich ein Blick auf ein Lichtermeer ungekannten Ausmaßes.

Eigentlich gibt es die Stadt Tokio gar nicht mehr, denn die so genannte politische Einheit wurde 1943 aufgelöst. Und was die Japaner in unterschiedliche Bezeichnungen fassen und wir als Gebilde Tokio noch immer nennen, ist ein Gebiet aus über 20 Stadtbezirken. Auch diese Vielfalt macht den Trubel aus, dem man sich hingibt, wenn man diese größte Metropolregion der Welt bereist.

Kunst & Kultur

Wie viele östliche Städte kennzeichnet auch Tokio ein Nebeneinander von bedachter Tradition und schnelllebiger Moderne. Beides kann für die Touristen, die sich dazwischen bewegen, seine Faszination entfalten. Ob der Kaisertempel mit dem berühmten Mejji-Schrein oder das bunte Treiben in den geschäftigen Straßen. Wer sich dem Trubel einmal entziehen möchte, um mal zur Ruhe kommen, der besucht am besten das Kabuki-Theater.

Einkaufen & Ausgehen

Dem/r Shoppingfreund(In) eröffnet sich ein Meer an Möglichkeiten, betritt er/sie die riesigen Einkaufsmeilen, die zahllose Geschäfte zu zahllosen Anlässen bieten. In Downtown ist für den Appetit gesorgt, dort gibt es ebenso zahllose Restaurants, die traditionelle Speisen wie auch Experimente mit verschiedenen Kochkulturen im Angebot haben. Abends auch für Touristen ein Kult: In der Karaokebar zum Superstar.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Tipp: Günstige Anreise zu den Abflughäfen im benachbarten Ausland

Travel Cheaper Fans aus Deutschland können das Europa-Spezial der Bahn schon ab 19 € nutzen oder mal bei Voyages-SNCF vorbeischauen. Ebenfalls möglich ist eine Anreise mit MeinFernbus und FlixBus.

Um günstige Zubringer-Flüge zu finden, könnt Ihr den Travel Cheaper Flugpreisvergleich benutzen. Denkt daran bei extra gebuchten Zubringerflügen die Umsteigezeit entsprechend großzügig oder gleich einen längeren Aufenthalt einzuplanen.

☛ zur Deutschen Bahn

☛ zu Voyages-SNCF.com

☛ MeinFernbus

☛ FlixBus

 


➥ Hier findet Ihr günstige Hotels in ganz ASIEN
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/schnaeppchen-fluege-mit-xiamen-airlines-nach-fernost-guenstige-fluege-von-amsterdam-bruessel-wien-oder-zuerich-nach-taipeh-tokio-osaka-hong-kong-und-macau-ab-285e-hin-und-zurueck

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen