neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 

div2 div5 div6 div3 div7 div4



 

Seite drucken

Travel Cheaper Tipps zum Umgang mit Fuel Dumps und Error Fares

By Juanedc from Zaragoza, España (Beso aéreoUploaded by juanedc) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Meine Tipps zum Umgang mit Fueldumps und Error Fares

Du hast einen Fuel Dump oder Error Fare gebucht oder bist kurz davor zu buchen? Du weißt nicht was zu tun ist, wie Du dich verhalten sollst oder was zu beachten ist? Kein Problem: Bei Travel Cheaper bekommst Du Antworten:

  1. Entscheide Dich schnell, wenn Du die Möglichkeit hast, einen Error Fare oder einen Fuel Dump zu buchen.
  2. Prüfe die Bedingungen des Error Fares genau und lass dich nicht allein von dem auf den ersten Blick günstigen Preis blenden. Unter Umständen kommen vor allem bei Gabelflug-Routings zusätzliche Kosten (Hotelübernachtungen, Anreise, Zubringerflug) hinzu, die bewirken, dass du vielleicht genauso viel zahlst, als würdest Du einen regulären Preis von deinem nächstgelegenen Flughafen buchen.
  3. Wenn Du die Wahl hast den Error Fare bei der Airline oder bei einem Online-Buchungsportal zu buchen, dann entscheide dich für das Portal. Gute Erfahrungen konnte bislang vor Allem mit Flugladen.de, Expedia.de, Ebookers.de, Opodo.de, etc. gesammelt werden.
  4. Wenn Du die Möglichkeit hast, dann buche den Error Fare bei einem Online-Buchungsportal mit Ticket-Robot.
  5. Sehe von Anfragen bei dem Buchungsportal oder der Airline ab und verhalte Dich diesbezüglich so unauffällig wie möglich um keine Aufmerksamkeit auf den Error Fare zu lenken. Es sollte (bei dem Schnäppchen-Preis) zunächst nebensächlich sein, ob Du dir für deinen Flug einen Sitzplatz vorab reservieren kannst. Es macht auch eigentlich keinen Sinn bei der Airline nachzufragen, ob der Preis auch wirklich richtig sein kann. Freu dich einfach – That’s it!
  6. Warte mit der Buchung von Zusatzleistungen (Hotels, Mietwagen, Kreuzfahrten, etc.) für deinen Urlaub bis die Tickets ausgestellt sind. Am besten noch einige Tage zusätzlich. Es besteht immer die Gefahr einer Stornierung

Gibt es Risiken?

Es wäre gelogen, wenn ich hier behaupten würde, es gäbe keine Risiken und es wäre unfair nicht auch auf – wenn auch nur theoretisch mögliche – Risiken hinzuweisen. Allerdings sind die bei Travel Cheaper veröffentlichten Error Fares und Fuel Dumps meines Wissens alle durchgegangen. Zumindest liegt mir nicht ein einziger Bericht vor, der das Gegenteil behauptet. Ich selbst hatte zwar auch schon die ein oder anderen Schwierigkeiten aber letztendlich konnte ich immer fliegen und das zum gebuchten Preis und natürlich ohne nachzuzahlen.

Sind die Tickets ersteinmal ausgestellt, ist die erste und zugleich wichtigste Hürde geschafft.

Im schlimmsten Fall entdeckt die Airlines oder das Fugbuchungsrortal den Fehler und Ihr bekommt die Wahl zwischen kostenloser Stornierung der Buchung oder der Zahlung der Differenz zum normalen Flugpreis.

Dass man beim Check-in am Flughafen noch nachzahlen muss, halte ich für ausgeschlossen. Es kursieren zwar einige Geschichten darüber im Netz – diese halte ich allerdings für Ammenmärchen und „rumgetrolle“.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/travel-cheaper-tipps-zum-umgang-mit-fuel-dumps-und-error-fares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*