neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

Schnell sein: Günstige Flüge von Deutschland und Österreich nach Hong Kong ab 352€ z.B. mit Lufthansa und Swiss

By © Ralf Roletschek - Fahrradtechnik und Fotografie (Own work) [GFDL or CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Wer jetzt nicht zuschlägt ist selber Schuld!

Im Moment macht gerade folgender Deal die Runde: Über die Hong Kong-Seite von Expedia (Expedia.com.hk) können aktuell sowohl mit Lufthansa und Swiss (StarAlliance) als auch mit British Airways (Oneworld) sehr günstige Flüge von Deutschland und Österreich nach Hong Kong ab 352€ gebucht werden.

Abflüge sind zu leicht variierenden Preisabweichungen eigentlich von allen Airports in Deutschland und Österreich möglich.

Es handelt sich dabei wahrscheinlich um einen Fuel-Dump also bitte beachtet meine Tipps zum Umgang mit Error Fares.

☛ Direkt zu Expedia.com.hk

 

Bildquelle: CheapTickets.de

Kurz und knapp: Hong Kong stellt sich vor

Die chinesische Sonderverwaltungszone Hong-Kong ist eine pulsierende Millionenstadt an der Mündung des Perlflusses in das südchinesische Meer. Neben zahlreichen Einkaufsmalls und Kaufhäusern bietet die Stadt auch  jede Menge moderne Architektur (Wolkenkratzer!) und ein interessantes Angebot an Museen, Konzerthäusern und Theatern.

Lange galt Hong Kong als kulturelle Wüste, als eine Metropole, die sich nur für ihre Geltung in der Weltwirtschaft interessiert. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Die sonderverwaltete Zone am Rand der Volksrepublik China kümmerte sich nicht nur um ihr Ansehen in der Welt, sondern begann, ihre eigenen Wurzeln zu pflegen: mit interessanten Ergebnissen.

Kunst & Kultur
Die künstlerische Bedeutung von Hong Kong lag einst in der Abkehr von den etablierten politischen Mustern. Künstler flohen vor der Kulturrevolution hierher ins Exil, später entwickelte sich eine Untergrundkultur, die spannende Ergebnisse zeitigte. Inzwischen versucht man, diese Strömungen zu fördern und gibt in Museen, Ausbildungs- und Kulturzentren hiesigen Künstlern wichtige Foren.

Einkaufen & Ausgehen
Wan Chai ist der Ort eines tollen Lebensmittelmarktes in Hong Kong. Gerade europäische Touristen lieben den Jademarkt, wo chinesische Schmuckstücke gehandelt werden. Feilschen ist dabei erlaubt! Da es kein Ladenschlussgesetz gibt, sind zudem Nachtmärkte normal. Alternativ kann man(n) natürlich eine hübsche Kneipe aufstöbern oder eine Bar mit Livemusik des populären Stils Cantopop.

(Textquelle in Anlehnung an CheapTickets.de)

Bildschirmfoto 2015-03-31 um 20.01.58 Kopie

Bildquelle: Expedia.com.hk


➥ Hier findet Ihr günstige Hotels in Hong Kong
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png
http://travel-cheaper.de/wp-content/uploads/2014/10/Unbenannt.png

Bildquelle: Travel Cheaper Hotelpreisvergleich via HotelsCombined

Du denkst Hotels haben überall den gleichen Preis?

Der Travel Cheaper Hotelpreisvergleich findet die besten Hotelangebote von allen führenden Reisewebsites mit einer einzigen schnellen Suchanfrage. Der Hotelpreisvergleich durchsucht über 5 Millionen Hotelangebote in über 120.000 Reisezielen weltweit. Keine Gebühren, kein Preisaufschlag – 100% kostenlos!

★ Neu: ☛ Discavo.de - VERGLEICHE die besten HOTELS weltweit.

Passende Unterkünfte findet Ihr mit Sicherheit auch bei Ebookers.de, Hotels.com, Expedia.de, Booking.com oder allgemein in unserer Kategorie für Hotel-Aktionen & Rabatte.

 

Verpasse keinen Deal mehr!

Sei unser Freund auf Face­book oder folge uns auf Twitter.

Abonniere den Newsletter oder den RSS Feed.

Travel-Cheaper.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/schnell-sein-guenstige-fluege-von-deutschland-und-oesterreich-nach-hong-kong-ab-352e-z-b-mit-mit-lufthansa-und-swiss

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Chris auf 31. März 2015 bei 21:56

    Verdammt, wollte doch in Ruhe buchen. Gibts schon seit mehreren Monaten.

    • Lars auf 31. März 2015 bei 22:24
      Autor

    Nu is es raus

    • Frank auf 4. April 2015 bei 00:57

    Danke für den Tipp!

    Ich habe eine Weile gezögert, über eine ausländische Seite zu buchen, aber nach etlichen Preisvergleichen und Abwägungen habe ich es jetzt doch gewagt.

    Knapp 3.000 HK$, also ca. 350 EUR, für einen Flug mit LH von meinem Heimatflughafen HAJ über MUC auf dem Hinweg und mit Swiss über ZRH auf dem Rückweg bei ziemlich guten Flugzeiten und kurzen Aufenthalten (45 bzw. 75 min) sind einfach unschlagbar. Bisher bin ich kein Asien-Fan, aber vielleicht werde es ich durch diesen Trip ja noch…

    Erstaunlich, dass das Angebot so lange online war bzw. noch ist. Die Preise variieren zwar je nach Abflugtag um einige Hundert HK$ und es gibt auch etliche Tage, an denen man 3.300, 4.000, 5.500 oder noch mehr HK$ bezahlen müsste, aber wer flexibel ist, kann ja die Kombination mit dem besten Preis auswählen. Die Suche geht recht schnell, auch wenn im Gegensatz zu swoodoo leider kein Preiskalender angeboten wird. Kurzzeitig habe ich sogar eines gesehen, das nur ca. 2.700 HK$ kostete. Das war aber schnell weg (oder ich habe es nur nicht wiedergefunden).

    Ich bin wirklich gespannt, ob die Buchung durchgeht und das Ticket ausgestellt wird, oder der Fehler noch auffällt und ein Storno bzw. eine Abweisung stattfindet. Mit der Buchung von Hotels werde ich jedenfalls noch warten.

    • Lars auf 4. April 2015 bei 01:58
      Autor

    Hallo Frank,

    danke für Deinen Kommentar. Zu diesem Preis kann man dich nur beglückwünschen. Ich war Anfang 2014 in Hong Kong und es war auch für mich das erste Ziel in Asien. Was soll ich sagen: Für Asien-Einsteiger ist HKG die perfekte Destination. Sauber, großartige Atmosphäre und ein toller Mix aus der Zeit, als Hong Kong noch britische Kronkolonie war und chinesischer Kultur. Großer Vorteil ist, dass man dort als Individualtourist auch mit Englisch sehr gut weiterkommt, was ja in Asien nicht immer und überall der Fall ist. Kurzum: Ich denke es wird dir gefallen.

    Mit Buchung über Expedia.com.hk kenn ich mich zwar nicht aus aber ich gehe davon aus, dass auch hier die e-Tickets vollautomatisch und sofort nach Buchung ausgestellt werden. Du hast ja sicherlich mit Kreditkarte bezahlt?! Warte aber trotzdem bitte mit der Buchung von Hotels, etc. oder beschränke dich (zunächst) auf vollerstattbare Angebote.

    Viele Grüße aus Hannover und ein schönes Osterfest wünscht

    Lars von Travel Cheaper

    • Frank auf 5. April 2015 bei 12:51

    Hallo Lars,

    welch‘ ein Zufall: Du wohnst also auch in Hannover?

    Ja, ich habe mit Kreditkarte bezahlt und knapp 24 h nach Buchung kam die Bestätigung, d.h. nun steht im Expedia-Portal das entscheidende Wort „confirmed“. Weil LH und SWISS große, renommierte Airlines sind, kommt wohl auch kein Zuschlag für Gepäck wie bei den klassischen Billigfliegern dazu.

    Die Nutzung der Website war kein besonderes Problem. Man kann zwischen Chinesisch und Englisch umschalten. Die Registrierung war eine Sache von Minuten und die Bedienung an sich ist recht intuitiv und mir zudem vom deutschen Ableger schon bekannt. Schön ist, dass Expedia auch eine App anbietet, über die man unterwegs alles beisammen hat – inkl. Boarding Pass.

    Ich warte aber trotzdem noch mit den Buchungen für die Unterkunft – es ist ja genug Vorlaufzeit bis November. Ich habe aber schon mal begonnen, mir Hotels und Zimmer bzw. Wohnungen bei Airbnb anzusehen und vorauszuwählen.

    Die Immobilien-Preise sind in HK die höchsten der Welt, habe ich gestern in einem Artikel bei Euro/Finanzen gelesen – bis zu 42 EUR / qm. Entsprechend sind die Zimmer dort häufiger relativ klein und kosten auch für Touristen mehr als anderswo. Ich habe Preise von 150 bis 450 EUR / Nacht gesehen, wenn die Hotels vernünftige Bewertungen aufwiesen. Airbnb-Unterkünfte liegen bei 50 bis 150 EUR / Nacht.

    Wenn Du schon da warst, kannst Du mir sicher eine Frage beantworten:
    Lohnt es sich, den Aufenthalt (10 Tage vor Ort) in zwei Teile zu splitten, um eine Hälfte auf HK-Island und die andere in Kowloon zu übernachten, was ja die beiden interessantesten Gegenden sein sollen? Ich dachte mir, dass man damit Zeit (und vielleicht auch Geld) sparen könnte, weil man dann nicht so häufig pendeln müsste, sondern sich auf Hotspots der jeweiligen Seite konzentrieren könnte.

    Ich wünsche Dir auch ein schönes Osterfest!

    Frank

    • Lars auf 6. April 2015 bei 12:53
      Autor

    Hallo Frank,

    Ja, ich bin Anderter 😉

    Dass bei Expedia confirmed in Deiner Buchung steht, ist schonmal eine gutes Zeichen. Das entscheidende ist aber, dass ein Ticket ausgestellt wurde. Das erkennst Du daran, dass ein e-Ticketnummer (für jeden Reisenden) in Deiner Buchung erscheint. Sehr wahrscheinlich beginnenden mit 220-… (Lufthansa) oder 724-… (Swiss). So lange kein Ticket ausgestellt ist, handelt es sich (nur) um eine reine Reservierung. Fliegen kann man damit nicht. Du solltest auch unbedingt auf den Webseiten der beteiligten Airlines anhand des PNR (6-stelliger alphanumerischer Buchungscodes) und des Nachnamens eines der Reisenden die Buchung überprüfen.

    Ja, die Preise für Hotels in HKG – insbesondere wenn man einigermaßen zentral wohnen möchte – sind schon happig. Wir hatten letztes Jahr das Holiday Inn Express Hong Kong Soho, Central, Hong Kong auf Hong Kong Island, was für einen Städtetrip und die Erkundung der Umgebung wie die New Territories (nördlich von Hong Kong Island) ein perfekter Ausgangspunkt war. Vorteil war auch, dass wir jeden Abend in SoHo – dem internationelen Ausgeh- , Bar- und Restaurant-Viertel schlechthin – in irgendeiner der unzähligen „Kneipen“ entlang der Central–Mid-Levels Escalators gelandet sind und es so nicht weit ins Hotel hatten. 😉

    Unterkunft ist geschmacksache und natürlich auch vom persönlichen Budget abhängig. Der eine ist genügsam und der andere möchte halt einen gewissen „Standard“ haben.

    Gleiches gilt auch für die Frage, ob man bei einem 10-tägigen Aufenthalt den Hotelstandort wechselt oder nicht. Ich persönlich wäre nicht auf die Idee gekommen, da es in Hong Kong ein sehr gut ausgebautes, zuverlässiges, sauberes und gut funktionieredes Metro-Netz gibt (Mass Transit Railway oder MTR). Damit kommt man schonmal sehr weit. Ansonsten gibt es auch noch Busse. Zwischen Hong Kong Island und Kowloon verkehren jede Menge Fähren sowie natürlich die Metro und vom Wasser die Skyline zu erleben ist sowohl aus der einen als auch aus der anderen Richtung gichtig genial. Du kannst es freilich halten, wie es Dir beliebt.

    Falls es weitere Fragen gibt, kannst Du dich jederzeit melden.

    Viele Grüße

    Lars

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen