neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 

div2 div5 div6 div3 div7 div4



 

Erfahrungsbericht: Error Fare Flugbuchung für 295 € nach Delhi

By Hansueli KrapfThis file was uploaded with Commonist. [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Vorgeschichte

Dieser Erfahrungsbericht soll zeigen, dass man auch trotz eigenltich schlechter Chancen und widriger Umstände erfolgreich Fuel Dumps buchen kann. Dennoch hätte das natürlich auch anders ausgehen können. Mal ist man Hund und mal ist man halt Baum. 😉

Am 04.11.2014 habe ich einen interessanten Fuel Fump mit Swiss und Lufthansa nach Indien entdeckt, über den ich im Artikel DEAL DER WOCHE – Error Fare ALARM bei Lufthansa, Swiss und Jet Airways: Deutschland ✈ Raipur (Indien) ✈ Deutschland ab 252€ als erster Blog überhaupt berichtete. Dabei löste offensichtlich ein innerindisches Flugsegment von Jet Airways nach Raipur einen 100% Fuel Dump bei Swiss aus, wordurch man 320,00€ Treibstoffzuschlag einsparen konnte.

Dank eines Hinweises von Travel Cheaper Fan Chris ließ sich der Deal so abwandeln, dass man Raipur auch als Strike bzw. Schwanzflug an das eigentliche Routing anhängen konnte, was ich im Artikel Travel Cheaper Secret Deal mit SWISS: Deutschlandweite Abflüge nach MUMBAI ab 263€ und nach DELHI ab 287€ vorgestellt habe. In der Konsequenz konnte man so von nahezu jedem deutschen und österreichischen Airport nach Mumbai und/oder Delhi für deutlich unter 300€ fliegen. Raipur musste damit nicht abgeflogen werden.

Noch am gleichen Tag hat es der Deal auch in das FlyerTalk Forum unter LX-9W: HAM-RPR (India) 267€ geschafft, wo davor gewarnt wurde, diesen Deal zu buchen. Denn Jet Airways hat bereits am 28.01.2014 unter Ticketing guideline for 9W as validating / plating carrier wohl aufgrund zurückliegender gleichartiger Fuel Dumps eine Richtlinie herausgegeben, die es OTAs bei Androhung von „Strafzahlungen“ untersagt, Tickets für Partnerairlines aus dem Jet Airways-Ticketstock auszustellen, wenn Jet Airways selbst weniger als 50% der Flüge dieser Buchung durchführt.

Die Buchung

Die Chancen standen also eigentlich eher schlecht, dass die Buchung „durchgeht“. Da ich aber schon immer mal nach Indien wollte, habe ich einfach mal diese Buchung vorgenommen:

Bildschirmfoto 2014-11-08 um 23.50.03 Kopie 2

Bildquellen: Flugladen.de

Bereits eine dreiviertel Stunde nach dem Buchungszeitpunkt hatte ich das e-Ticket von Flugladen.de im Email-Postfach – natürlich aus dem Ticket-Stock von Jet Airways (Ticketnummer beginnend mit 589-…). Anhand des PNR aus der Reservierungsbestätigung konnte ich aber schon nach wenigen Minuten direkt bei Swiss sehen, dass das Ticket bereits ausgestellt war.

Das war's dann auch schon. Keine Änderungen, Umbuchungen oder Stornierung. Ich konnte ohne Probleme fliegen – wie bei allen meinen Buchungen dieser Art bisher. Damit sollte das mein erster erfolgreich abgeflogener Fuel Dump mit einer Star Alliance Airline sein.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/erfahrungsbericht-error-fare-flugbuchung-fuer-295-e-nach-delhi

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • phoenixmile on 7. Februar 2015 at 20:08

    Freut mich, dass alles geklappt hat! Hoffe, du hattest einen schönen Urlaub! Ich lese hier immer gern mit, auch wenn es ja in letzter Zeit recht ruhig um die Error Fares und FDs geworden ist.

    • Lars on 7. Februar 2015 at 20:19
      Author

    Hallo Phoenixmile!

    Danke für das Lob.

    Ja, Indien hat mir schon sehr gefallen. Faszinierende Kultur, einzigartige Architektur aber natürlich auch Schattenseiten. Das Positive hat aber deutlich überwogen.

    Meinst Du, dass es generell um Error Fares und FDs ruhig geworden ist oder nur hier bei mir? 😉

    Das ist halt so eine Sache mit den Flugangeboten, Error Fares und FDs. Mal gibt es so viele, dass man kaum hinterher kommt und mal gibt es halt längere Zeit nichts großartig Neues zu berichten. Du kannst Dir aber sicher sein, dass es bald wieder neue Angebote geben wird. Ich hab’s im Auge…

    Beste Grüße

    Lars

    • phoenixmile on 8. Februar 2015 at 19:24

    Ich meinte speziell hier bei dir, auf travel-cheaper.de. Aber jetzt wo du es erwähnst, wird auch in den anderen Europe-based blogs nicht mehr so viel geschrieben. Aber ihr Blogger habt wahrscheinlich auch noch ein richtiges Leben, oder es ist grad einfach nicht die Zeit für error fares.

    Auf FT wird natürlich immer viel gepostet, aber da blickt man ja nicht durch…

    • Lars on 8. Februar 2015 at 19:33
      Author

    Es gibt momentan auch tatsächlich nicht so viel außer dem leidigen Thema Gabelflüge. Da bin ich eh kein großer Freund von.

    Ja, das mit dem „richtigen Leben“ stimmt. Zumal ich auch noch einen Hauptberuf habe und den Blog quasi als Hobby nebenher betreibe. Da kommt die ruhige Zeit mal ganz gelegen… 🙂

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen