neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

INFO – Günstige Gabelflüge nach Nordamerika: Tickets werden offensichtlich reihenweise storniert

By Luis Argerich from Buenos Aires, Argentina (Flickr) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

★ Update ★ Buchungen über Flugladen werden bestätigt

Travel Cheaper Fan Verena schrieb mir zu Ihrer Buchung folgendes per Email:

Vielen Dank für die letzte Fare in die USA. Habe andere Daten genutzt wie du angegeben hast und alles ist bestätigt worden. Sowohl bei Lufthansa, United als auch CMT (Checkmytrip). E Tickets sind ausgedruckt. Preis 336 Euro nach LAX.

Bei Travel Cheaper Fan Eva hats auch geklappt:

Ich habe jetzt zwei Flüge dank deiner Angebote gebucht, ich fliege zwar erst im Herbst, aber bezüglich Buchung hat alles reibungslos geklappt, und trotz der Anreise nach München ist der Flug im Gesamten noch um einiges günstiger als zum Normalpreis – so soll es sein! Weiter so! 🙂

Wie von Travel Cheaper empfohlen, wurde die Buchung über Flugladen.de getätigt. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in Los Angeles!

Von Hunden, Bäumen und der Gier-frisst-Hirn-Mentalität

Vorgestern, am 08. April berichteten wir im Artikel ERROR FARE (Open Jaw) bei Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, United Airlines, etc.: Flüge nach LOS ANGELES ab 317€, ab/bis Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 390€ (hin und zurück) über die günstigen Gabelflügen in die USA und nach Kanada. Und wie ich bereits gestern befürchtete kam, was kommen musste: Die Tickets der Buchungen via Ebookers.de werden offensichtlich reihenweise storniert. Das kann grundsätzlich immer passieren – „Mal biste Hund und mal biste halt Baum“.

Bei unserem DEAL des JAHRES 2013 – Stichwort Widerøe, über den wir so ziemlich als einziger Blog frühzeitig und vor allem vor anderen „Blog-Seeräubern“ und „Krokodilen“ berichteten, war das nicht der Fall. Woran das wohl liegt? Das Phänomen ist bekannt:

Schaut's Euch an, was dort für Fragen gestellt werden – das sagt doch alles. Hinzu kommt natürlich die typisch deutsche Gier-frisst-Hirn-Mentalität. Hauptsache man hat einen Flug für knapp unter 300€ von Kopenhagen oder Amsterdam nach Boston und zurück nach Tel Aviv gebucht ohne darüber nachzudenken, dass man durch die zusätzlichen Kosten für Anreise, Verpflegung und ggf. Unterkunft fast bei einem regulären Angebotspreis landet. Vom zusätzlichen und nicht unerheblichen Zeitaufwand mal abgesehen. Das macht wirklich Sinn, gerade solche Angebote zu posten!

Es  ist leider auch zu befürchten, dass der von uns gepostete Deal vom 31.03. Error Fare (Open Jaw) durchgeführt von Lufthansa und SAS Scandinavian Airlines: São Paulo ab 412€ im Frühjahr 2015, ebenfalls von der Stornierungswelle betroffen sein wird. Denn auch diesen Deal haben „findige Urlaubsgötter“ heute entdeckt.

Ich als reiner Feierabend-Blogger lass mir natürlich nicht den Spaß am bloggen und den Reiseschnäppchen vermiesen. Wir sind trotzdem eh oft schneller als andere und machen so weiter wie bisher. Achso und bevor ich es vergesse: Facebook Fans kann man kaufen – Vertrauen nicht!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/info-guenstige-gabelfluege-nach-nordamerika-tickets-werden-offensichtlich-reihenweise-storniert

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Chris auf 10. April 2014 bei 18:42

    Du sprichst mir aus dem Herzen! Hab mich sowas von aufgeregt gestern! Werde denen mal schreiben, was ich davon denke!

    Macht weiter so, ihr seid einfach besser!

    Übrigens: Weiss man, warum storniert werden kann? Waren die Tickets schon verschickt? Hab zwar nicht gebucht, weil ich zu meinen Daten keinen Flug fand, aber so einfach ohne Begründung kann doch nicht storniert werden, wenn die Tickets schon da sind.

    • Lars auf 10. April 2014 bei 20:10
      Autor

    Danke Chris,

    hast Du deinen (günstigen) Trip schon erfolgreich absolviert? 😉

    So wie ich das verstanden habe, kommt es oft nicht zur Ticketausstellung und es kommt eine Email vom Buchungsportal, „dass der gewünschte Flug seitens der Fluggesellschaft nicht rückbestätigt werden konnte“.

    Ich habe auch nicht gebucht. Von Hannover ist da leider nichts Gutes unterm Strich bei rumgekommen.

    Aber was daran wahr ist und was nicht, dass weiß man auch nicht. Viele der User können mit der PNR oder Checkmytrip ja nichts anfangen… man kann von einer Kuh halt nicht mehr als Rindfleisch verlangen.

    Stornieren können sie leider immer. Ob das rechtens ist oder nicht – aber sie können. Zwar besteht mit der Ausstellung der Tickets ein Beförderungsvertrag mit Anspruch auf Beförderung aber was will man machen, wenn trotzdem storniert wird?! Es wird zwar viel Spektakel gemacht und mit Rechtsanwalt gedroht. Aber was soll das letztendlich bringen?

    Wenn Du mal schmunzeln willst, dann schau mal hier, was in in diesem Forum gesagt wird.

    • HOH auf 10. April 2014 bei 22:36

    Da kann man ruhig schmunzeln, ich habe im Forum jedes Wort exakt SO gemeint wie es dort steht! Irgendwelche selbsternannten „Piraten“, die den Namen nicht umsonst tragen, machen leide sämtliche guten Deals und fares mit ihren Tausenden „Fans“ kaputt! Das wäre alles noch ertragbar, wenn sie wenigstens die Eier in der Hose hätten und dabeischreiben würden das so eine Entdeckung nicht von ihnen stammt sondern WIE IMMER nur geklaut wurde. Eine armselige Webseite mit armseligen Leute ist das, mehr nicht! Lässt euch hier von solchen Schmarotzern die Lust an der Schnäppchensuche nicht verderben – ich promote gerne Eure Seite bei Bedarf!

    • Chris auf 10. April 2014 bei 23:49

    Ja, beim Wideroe Deal hat alles super geklappt, ging problemlos. Zwar wurde der Hinflug wegen technischen Problemen auf den nächsten Tag verschoben, aber sie haben mir dafür auch den Rückflug verschoben. Könnte sogar noch Passagierrechte einfordern versuchen, aber habs dann bei dem Preis gelassen. Hatte 2 tolle Flüge, nur (ungelogen!!) 1/4 gefüllt, also massig Platz zum schlafen und alle hatten superschnell das Essen und tollen Service!!! Perfekter Trip dank euch!!! Danke!!!!

    • Klaus auf 11. April 2014 bei 07:15

    Entschuldigung, aber was soll dein Blog von den anderen unterscheiden. Du gibts diese Infos genauso weiter an ein breites Publikum und sorgst für die nötigen Konsequenzen dafür.

    (Kannst diesen Kommentar ruhig posten lassen! Geh aber davon aus, dass dies wohl wieder gelöscht wird…. naja…..)

    • Lars auf 11. April 2014 bei 11:16
      Autor

    Es geht ja auch nicht darum, diese Deals nicht öffentlich zu machen sondern darum, dass man solche speziellen Fälle wie diesen hier (Gabelflug mit Abflug und Rückkehr im Ausland + Nichtantritt eines Segmentes) nicht einfach ungefiltert einer halben Million Facebook-Usern vor die Füße knallt, die normalerweise typische „Pauschalreiseopfer“ sind und von der ganzen Materie nichts verstehen – man kennt ja das Klientel:
    Die lesen nur „Flüge USA 270 €“ und ticken völlig aus. Da kommen zu Recht Fragen (z.B. Nichtantritt von Segmenten) auf, die bis heute nicht geklärt sind, wo es aber eindeutige Rechtsprechungen gibt. Mag in irgendwelchen AGB’s stehen was will.
    Der eine will von Wiesbaden losfliegen weil ihm Frankfurt zu weit ist. Dann soll der Flug aber nicht mehr als 100€ kosten und wundert sich, dass er für Oktober 2018 zum 23. Geburtstag der Perserkatze seiner Tante keine günstigen Flüge nach Kansas City findet, weil der Kalender gar nicht so weit geht. Hm, die Seite des Buchungsportales muss wohl kaputt sein und er wird – freundlich wie er nun mal ist – dort anrufen.
    Achso und am besten soll es auch noch 150% Meilen bei M&M geben, weil dann kann er ja einen kostenlosen Prämienflug für nur 500€ Gebühren nach New York buchen. Zur Not wird dann einfach Boston für 300€ gebucht – was mit Anreisekosten etc. insgesamt dann 400€ kostet. Dann wird bei der Lufthansa angerufen, weil die Buchungsbestätigung nicht nach 3 Sekunden im Emailpostfach war. Jetzt mal ein wenig übertrieben dargestellt aber zur Realität fehlt da nicht viel! Da fass ich mir doch an Kopp!
    Mit solchen Usern kriegt man jeden Deal zum platzen. Und genau das ist, was uns von anderen unterscheidet. Hier muss ich niemandem erklären, wie man einen Flug bucht! (Danke!)
    Es geht auch nicht darum, dass man mal als Blogger bei regulären Angeboten über den Tellerrand hinausschaut. Das ist absolut legitim – insbesondere wenn die Deals noch zu optimieren sind. 😉

    • Eva auf 15. April 2014 bei 14:20

    Ich versteht das Problem nicht, du zeigst ja lediglich auf, wo und wie es billige Flüge zu ergattern gibt. Dass Leute nicht so weit denken, dass sie zum Abflugsort auch noch irgendwie hinkommen müssen und ev. dort übernachten müssen – selber schuld, das kann dir egal sein. Du gibst ja ohnehin immer Tipps für den richtigen Umgang mit den Angeboten!
    Ich habe jetzt zwei Flüge dank deiner Angebote gebucht, ich fliege zwar erst im Herbst, aber bezüglich Buchung hat alles reibungslos geklappt, und trotz der Anreise nach München ist der Flug im Gesamten noch um einiges günstiger als zum Normalpreis – so soll es sein! Weiter so! 🙂
    lg

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen