neu_icon Die Travel Cheaper Destination Map für Flug-Angebote öffnen

 



 

MEGA-KRACHER: Auf ERROR FARE Basis für deutlich unter 1.000€ individuell und flexibel ab/bis Deutschland und Europa „Around the World“ fliegen!

By Juanedc from Zaragoza, España (Beso aéreoUploaded by juanedc) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Eure Chance auf euer ganz persönliches „Around the World“-Ticket

Derzeit gibt es einen sehr interessanten Error Fare bei der guten alten Alitalia für die Strecke Prag ✈ Tokio // Los Angeles ✈ Kairo schon ab 236€, auf dessen Basis sich geniale individuelle und flexible „Around the World“-Routings ab/bis Deutschland und Europa zusammenbasteln lassen.

Dabei erfolgt der Flug von Los Angeles nach Paris mit Airfrance sogar noch im Super-Jumbo A380!

Buchbar und am günstigsten sind die Schnäppchen-Flüge bei Flugladen.de. Auf Flugladen.de ist die Zahlungsart Sofortüberweisung (Onlinebanking mit PIN und TAN) kostenlos. Die Zahlung mit Kreditkarte bzw. PayPal kostet zwischen 15,95€ und 18,95€.

Beispiele mit Direktlinks: (Ganz einfach die Daten der Abfrage-Maske ändern und Euren Wunschtermin suchen)

Prag ✈ Tokio // Los Angeles ✈ Kairo ab 236€

Bildschirmfoto 2014-04-25 um 14.03.44 Kopie

Einige Tipps und wichtige Hinweise

Als ersten Aufschlag wäre zum Beispiel dieses „Konstrukt“ auf Basis von Linienflügen denkbar. Natürlich geht das insgesamt ganz sicher unter Berücksichtung von diversen Billigfliegern in Europa, Nordamerika und Südostasien auch noch günstiger. Aber das gute ist, dass Ihr Euch das Routing ganz individuell nach Euren Bedürfnissen und persönlichen Vorlieben zusammenstellen könnt. Ihr müsst nur ein bisschen ausprobieren! 😉

Mein Ergebnis (auf die schnelle):


Im einzelnen sieht das Ganze dann auf Basis des oben genannten Beispiels für Prag ✈ Tokio // Los Angeles ✈ Kairo ab 236€ folgendermaßen aus:

Frankfurt Prag ab 66€

Bildschirmfoto 2014-04-25 um 14.09.31 Kopie

Tokio Manila Los Angeles ab 423€

Bildschirmfoto 2014-04-25 um 14.04.16 Kopie

Kairo Frankfurt ab 210€

Bildschirmfoto 2014-04-25 um 14.07.36 Kopie

Bildquellen: Flugladen.de

Du denkst Hotels haben überall den gleichen Preis?

Der Travel Cheaper Hotelpreisvergleich findet die besten Hotelangebote von allen führenden Reisewebsites mit einer einzigen schnellen Suchanfrage. Der Hotelpreisvergleich durchsucht über 5 Millionen Hotelangebote in über 120.000 Reisezielen weltweit. Keine Gebühren, kein Preisaufschlag – 100% kostenlos!

★ Neu: ☛ Discavo.de - VERGLEICHE die besten HOTELS weltweit.

Passende Unterkünfte findet Ihr mit Sicherheit auch bei Ebookers.de, Hotels.com, Expedia.de, Booking.com oder allgemein in unserer Kategorie für Hotel-Aktionen & Rabatte.

 

Verpasse keinen Deal mehr!

Sei unser Freund auf Face­book oder folge uns auf Twitter.

Abonniere den Newsletter oder den RSS Feed.

Travel-Cheaper.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://travel-cheaper.de/mega-kracher-auf-error-fare-basis-fuer-deutlich-unter-1-000e-individuell-und-flexibel-abbis-deutschland-und-europa-around-the-world-fliegen

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • El Ron auf 26. April 2014 bei 10:03

    PRG – LAX – CAI im selben Zeitraum für 359€
    Der Error Fare lässt sich auch für andere Routings nutzen:
    TRN (Turin) – AUH (Abu Dhabi) – MUC (München) z.B. vom 03.06.-11.06 für 117 €…

    • tortellini auf 26. April 2014 bei 13:58

    soeben gebucht jedoch im märz für ca. 40 euro mehr. DANKE!

    • Lars auf 26. April 2014 bei 14:20
      Autor

    Hallo tortellini,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem Superdeal.

    Wie genau verläuft Dein Routing und wo machst Du Stops?

    Beste Grüße

    Lars

    • tortellini auf 26. April 2014 bei 16:26

    fliege das hier angegebene routing. meilen gibt es bei etihad keine da alitalia in L buchungsklasse bucht. bis 2015 kann sich das aber durchaus ändern 😉

    • Lars auf 26. April 2014 bei 16:36
      Autor

    Tickets schon ausgestellt?

    • Waudiz auf 28. April 2014 bei 11:02

    Habe am 27.04.2014 das Alitalia Ticket gebucht bei Flugladen und sofort ausgestellt bekommen. Heute wollte ich den Oneway-Pazifikflug buchen, da kam die böse Überraschung. Mein Routing war NRT->MNL (am 11.02.2015) und MNL->HNL (am 19.02.2015). Gestern wurde das noch mit ca. 430 Euro angegeben (habe die Suche mit 1 Erwachsenem durchgeführt). Heute, als ich buchen wollte für 2 Erwachsene, erschien der Preis mit 705 Euro. Wenn ich 1 Erwachsener einstellte, waren es wieder die ca. 430. Wenn ich probierte, diesen Preis zu buchen, kam die Meldung, dass er nicht mehr verfügbar ist. Sehe auch bei ITA und in div. Flugsuchen nur noch diesen höheren Preis, ev. war das auch ein Errorfare oder die günstige Buchungsklasse ist inzwischen voll. Habe halt nun 705 Euro bezahlt, denn es ist immer noch ein super Preis für eine Woche Philippinen und 2 Wochen Hawaii (fliege dort am 5. März wieder ab).

    Ich habe noch mit MNL->LAX rumprobiert, aber auch diese Preise scheinen gestiegen zu sein. Oder mache ich was falsch?

    Wie ist das mit dem Gepäck nur bis CDG einchecken? Ich habe sowas noch nie gemacht, da ich immer auch wieder mal höre/lese, dass es nicht gut gegangen ist (es wurde jeweils eine Nachzahlung oder aber Abfliegen des Itinerarys verlangt). Und es wäre schon blöd, wenn ich dann doch bis CAI fliegen müsste und dann keinen Rückflug geregelt habe. Das vor Ort zu machen für einen möglichst schnellen Abflug wird sicher teuer. Vor allem kann ich micht nicht auf 7h layover berufen, ich habe in meiner Buchung „nur“ 4:10 h stop in CDG und nochmals genausoviel in FCO.

    • Lars auf 28. April 2014 bei 12:27
      Autor

    Hallo Waudiz,
    schön zu hören, dass es bei Dir auch geklappt hat und Du trotz des teureren Transpazifik-Segments immer noch zufrieden mit dem Gesamtpreis bist. 1 Woche Philippinen und 2 Wochen Hawaii ist doch eine geniale & individuelle Kombination , die nicht jeder macht. Vor allem im mitteleuropäischen Winter 😉
    Meiner Meinung nach wird es mit dem Gepäck keine Probleme geben. Du sagst einfach, du brauchst Dein Gepäck in CDG. Sei es, weil Du dich frisch machen möchtest, darin enthaltene Medikamente, Elektronik-Geräte, Zigaretten benötigst, noch weitere Dinge im Gepäck verstauen möchtest oder aus sonst irgendwelchen plausiblen Erklärungen. Vermutlich wirst Du dich nicht einmal rechtfertigen müssen. Das interessiert beim Check-in niemanden. Ganz im Gegenteil: Ich bin schon oft gefragt worden, bis wohin das Gepäck durchgecheckt werden soll.
    Kommst Du am Check-in Schalter mit dem Mitarbeiter nicht weiter (die sind oft etwas „phlegmatisch“), dann geh zum nächsten Schalter. Eine bewährte Mehtode: So lange fragen bis man an jemanden gerät der das macht, was man möchte.
    Sollte das alles wiedererwarten nichts bringen, verlangst Du einfach nach der Landung in CDG die Herausgabe des Gepäcks. Das wird sowieso nicht mitgenommen, wenn Du nicht an Bord bist.
    Du musst Dir auch keine Gedanken darum machen, in Kairo zu landen. Wer und wie sollte Dich die Airline dazu zwingen bis zum Ende zu fliegen? Deine Pläne können sich geändert haben und Du kannst ja auch erkrankt sein und musst Deine Reise abbrechen. Die werden Dich nicht in den Anschlussflieger prügeln. 😉
    Ich wünsche Dir jedenfalls eine ganz tolle Reise und ganz viel Spaß bei deinem ganz persönlichen Around the World-Ticket!
    Lars von Travel Cheaper

    • Waudiz auf 28. April 2014 bei 17:15

    Danke Lars für die ausführliche Antwort. Und danke überhaupt für diesen (und auch frühere) Top-Deals auf dieser Website!

    Selbst wenn es nun etwas teurer geworden ist: Also wenns an nicht mal 300 Euro scheitern sollte, dann reist man besser gar nicht, angesichts dessen, was der Rest der Reise noch kostet (Übernachtungen, Mietwagen, Essen, Souvenirs, Ausflüge/Eintritte).

    Spekulieren, dass die Tarife nochmals runterkommen (es dauert ja noch ein Weilchen bis Februar 2015), war mir zu heiss, da ich das AZ-Ticket ja schon fix habe. Aufgrund jenes Errorfares ist sicher manch einer am „Basteln“, und die Wahrscheinlichkeit, dass die günstigen Buchungsklassen sich füllen und die Flüge damit nur noch teurer werden, erachte ich als erheblich.

    Da ich aus der Schweiz komme gleich noch ein Tipp an meine Landsleute:

    Ich habe den Alitalia Flug ex GVA statt PRG genommen. Der ist zwar etwas teurer, doch dafür erspart man sich die aus der Schweiz doch etwas mühsame Anreise nach Prag, die ja auch was kostet. Und auf einen Stopover dort hatte ich auch keine Lust um diese Jahreszeit. Stelle es mir nicht gerade als lauschig vor.

    Nach Genf kommt man als Schweizer günstig: Man besorge sich einfach rechtzeitig zu Beginn des Jahres 2015 eine sogenannte Gemeindetageskarte der SBB. Auch wer keine weiteren Vergünstigungen wie Halbtax-Abo hat, kommt so von überall im Land für max. 40 Franken nach Genf Flughafen mit der Bahn. Bus und Tram als Bahnzubringer sind ebenfalls inklusiv.

    Und noch ein Tipp, für alle, die noch nicht gebucht haben: Schaut auf jeden Fall zuerst, ob ihr die auf Flugladen.de angezeigten Preise auch bekommt (drauf klicken) und sie nicht plötzlich nicht mehr verfügbar sind. Erst, wenn ihr bei allen Flügen den tatsächlichen Preis wisst, entscheidet ihr, ob ihr reisen wollt oder nicht. Wenn ja, dann aber gleich alle Flugbuchungen abschliessen. Sonst geht es euch am Schluss wie mir.

    • Lars auf 28. April 2014 bei 17:30
      Autor

    vielen Dank für Deine konstruktiven Tipps! Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Gewünschtes Basis-Routing unter berücksichtigung der Verfügbarkeit (für alle Reisenden Personen!) des Transpazifiksegments buchen und zunächst abwarten, ob diese Buchung bestätigt und die Tickets ausgestellt werden. Erst dann weitere Flüge, Hotels, Mietwagen, etc. buchen!

    • Touareg auf 29. April 2014 bei 01:36

    Hi, könnt ihr einem Anfänger bitte helfen? 🙂

    Vielleicht hat es einer schon durchprobiert: Gibt es hierfür Termine im Dezember ’14 auf Januar ’15? So dass man den alten und einen Teil vom neuen Urlaub für eine längere Reise nutzen kann.
    Für 2014 habe ich noch mindestens 7, maximal 17 Urlaubstage zur Verfügung, plus aktuell weitere 7 Tage durch Überstunden. Quasi spätestens mit Beginn der Weihnachtsferien könnte ich los, frühestens schon in der ersten Dezemberwoche.
    Das neue Jahr bringt dann 30 Tage Urlaub mit sich, etwa eine Woche davon könnte ich schon mitnehmen.

    Mein Ziel ist Neuseeland, egal ob Nord- oder Südinsel.
    Muss ich jetzt eine Kombination aus Abflug- und Rückflugtermin finden um auf dieser Route (Prag-Tokio-L.A.-Kairo) einen günstigen Preis zu finden?
    Dann noch zusätzliche Flüge Tokio-Neuseeland und Neuseeland-L.A. suchen?
    Hmm, dann komme ich doch locker an die 1.000€-Grenze ran und dafür gibt es doch bestimmt Flüge ohne eine Übernachtung einlegen zu müssen bzw. ohne zusätziche Flüge suchen zu müssen.
    2010 habe ich für HAM-KOP-BKK-AKL und den gleichen Weg zurück 925€ bezahlt 😉

    Wie macht ihr das hier? Gebt ihr in den Suchmasken variierende Flugdaten und -häfen als Gabelflug ein bis ein Error Fare gefunden wurde?

    • Lars auf 29. April 2014 bei 17:42
      Autor

    Hallo Touareg,

    Dieser Error Fare wird Dir bei deinem Flug nach Neuseeland nicht weiterhelfen.

    Regulär habe ich ab/bis Frankfurt einen günstigen Tarif von China Airlines mit Transfer in Taipei (kostenloser Stopover hier möglich) für 980€ gefunden:

    Siehe Beispielbuchung: Frankfurt ✈ Auckland (Neuseeland) ✈ Frankfurt ab 980 €

    Günstige Flüge findest Du sehr gut und flexibel mit Hilfe der Matrix von ITA Software. Hier gibt’s eine kleine Anleitung zur Benutzung: Echter Insidertipp: Wie findest Du die günstigsten Flüge?

    Wenn Du in der Matrix einen günstigen Flug gefunden hast, dann vergleiche die Preise der Flüge am besten bei den Flugbuchungsportalen: Expedia.de, Ebookers.de und Flugladen.de. Hier kannst Du nochmal bis zu 40€ pro Person zum Vergleich einer Buchung direkt bei der Airline Sparen.

    Viele Grüße

    Lars von Travel Cheaper

    • Touareg auf 30. April 2014 bei 02:00

    Danke sehr für deine Tipps und der Seite allgemein, Lars 🙂
    Ich werde mich hier demnächst schlau lesen um all deine Tricks auch zu beherrschen.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen